Firmenkunden-Rückruf Drucker Center
 
Home Warenkorb AGBs Kontakt Blog Impressum News Schnäppchen Sitemap Einloggen  

Drucker / Tintenstrahl ::  CANON :: CANON PIXMA iP4700

  Computer Hardware zu Tiefpreisen zurück


Drucker/Tintenstrahl   

CANON PIXMA iP4700

Tintenstrahldrucker, 9600 dpi x 2400 dpi, USB, kann CD/DVD bedrucken
   Dieses Produkt ist ein Auslaufartikel und kann nicht mehr bestellt werden!
   Artikelnummer: 305861
   
  1. Übersicht
  2. Kurz-Info
  3. Datenblatt
  4. Vergleichen
  5. Preis-Alarm
  6. Meinungen/Test
  7. Fachbegriffe
 
CANON PIXMA iP4700

CANON PIXMA iP4700
 
Denken Sie beim Druckerkauf an das Anschlußkabel. Die meisten Geräte werden ohne ausgeliefert.
 

Informationen / Datenblatt zu PIXMA iP 4700 (CANON 3742B009)

 
Der PIXMA iP4700 sorgt für exzellente Fotoprints in Laborqualität und schnellen Dokumentendruck. Zusätzlich punktet er mit weiteren Leistungsmerkmalen: Er bedruckt geeignete DVDs/CDs oder erstellt ganz komfortabel beidseitig bedruckte Dokumente.
 
Max.Auflösung: bis zu 9.600 x 2.400 dpi
Max.Druckgeschwindigkeit Schwarz / Farbe: Druckgeschwindigkeit Foto Laborqualität: randlos 10 x 15 cm: ca. 20 Sekunden (Standard)
Druckgeschwindigkeit S/W: ca. 9,2 ISO-Seiten pro Minute
Druckgeschwindigkeit Farbe: ca. 8,1 ISO-Seiten pro Minute
Anschluß: USB Hi-Speed (Typ B)
Gewicht [kg]: ca. 5,7 kg
Maße BxTxH: ca. 431 x 296 x 153 mm
unterstützte Betriebssysteme: Windows® Vista™, Vista SP1 / XP SP2, SP3 / 2000 Professional SP4, Mac OS X 10.3.9–10.5
passende Patronentypen: PGI-520BK, CLI-521BK, CLI-521C, CLI-521M, CLI-521Y
Herstellergarantie: 1 Jahr
Besonderheiten: Duplexeinheit, Bedrucken geeigneter CDs und DVDs, zwei Papierzuführungen, PictBridge, ChromaLife100+
Druckerart: Fotodrucker - Tintenstrahl - Farb
Breite: 43,1 cm
Tiefe: 29,6 cm
Höhe: 15,3 cm
Gewicht: 5,7 kg
Anzahl Farben: 5 Farben
Geschwindigkeit: Bis zu 9.2 Seiten/Min. - s/w
Bis zu 8.1 Seiten/Min. - Farb
Anschluß über: USB, Direktdruck-USB
max. Druckauflösung Farbe: 9600 dpi x 2400 dpi
CD-Rohlingdruck: Eingebaut
Direktdruck: PictBridge, Canon Direct Print
Besonderheiten: Randloser Druck, CD-/DVD-Druck
Papierzuführung: 150-Blatt-Zuführung, 150-Blatt-Papierkassette
Anschlüsse: 1 x Hi-Speed USB - USB Typ B, 4-polig
1 x Direct-Print-Anschluss - USB Typ A, 4-polig
Papierart: Briefumschläge, Normalpapier, Fotopapier, Seidenmattfotopapier, mattes Photopapier, Papier für hohe Auflösung
max. Papiergröße: 216 mm x 356 mm
Papierformate: ANSI A Letter (216 x 279 mm), Legal (216 x 356 mm), A4 (210 x 297 mm), A5 (148 x 210 mm), B5 (176 x 250 mm), 100 x 150 mm, 130 x 180 mm, 200 x 250 mm
Fotoformate: ANSI A (Letter) (216 x 279 mm), A4 (210 x 297 mm), 100 x 150 mm, 130 x 180 mm, 200 x 250 mm
Briefumschlagformate: International DL (110 x 220 mm), Com-10 (105 x 241 mm)
Papiergewicht: 64 g/m2 - 300 g/m2
enthaltene Software: Treiber & Utilities, Canon Easy-PhotoPrint
unterstützte Betriebssysteme: Microsoft Windows 2000 Professional , Microsoft Windows XP, Microsoft Windows Vista, Apple MacOS X 10.3.9 - 10.5
Stromversorgung: Wechselstrom 120/230 V
Stromaufnahme im Betriebszustand: 17 Watt
Stromaufnahme im Ruhezustand: 0,5 Watt
Betriesbslautstärke: 46.5 dBA
Energy Star: ja
Tintentanks: 1 x Tinte pigmentiertes Schwarz - bis zu 350 Seiten - Canon PGI-520BK
1 x Tinte Schwarz - bis zu 1875 Seiten - Canon CLI-521BK
1 x Tinte Cyan - bis zu 505 Seiten - Canon CLI-521C
1 x Tinte Magenta - bis zu 471 Seiten - Canon CLI-521M
1 x Tinte Gelb - bis zu 505 Seiten - Canon CLI-521Y
CANON Produkte vergleichen
Dieser Artikel ist momentan nicht lieferbar.
Aus diesem Grund ist die Bestellfunktion deaktiviert. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Datenblatt zu PIXMA iP 4700 (CANON 3742B009)

 

Datenblatt für Canon iP4700

CANON PIXMA iP4700 CANON PIXMA iP4700 CANON PIXMA iP4700
Hersteller
Canon
Name iP4700
EAN/UPC 4960999637617
8714574551036
Produktfamilie PIXMA
Beschreibung "You can" - mit einer so ausgereiften Druckerserie, wie sie Ihnen auf den folgenden Seiten vorgestellt wird. Von viel genutzten Bürodruckern bis zu kompakten, tragbaren Geräten für den Einsatz mit Laptops sind Ihnen erstaunliche Druckgeschwindigkeiten ebenso sicher wie Ausdrucke mit Fotodruckqualität.
Druckqualität
Farbe Ja
Maximale Druckgröße A4 / Letter (216 x 297 mm)
Maximale Auflösung 9600DPI x 2400DPI
Druckgeschwindigkeit
Druckgeschwindigkeit (Schwarz, normale Qualität, A4) 9,2S./Min.
Druckgeschwindigkeit (Farbe, normale Qualität, A4) 8,1S./Min.
Eingangskapazität
Kapazität der Papiereingabe (Standard) 150Blätter
Papierbehandlung
Standard tray media types Envelopes,Glossy paper,Plain paper,Photo paper
ISO A-series sizes (A0...A9) A4, A5
ISO B-series sizes (B0...B9) B5
Non-ISO print media sizes legal,letter
Fotopapiergrössen 10 x 15cm, 13 x 18cm, 20 x 25cm
Printmedien-ohne-Rand Größen A4, Letter, 20 x 25cm, 13 x 18cm, 10 x 15cm
Doppelseitige Printmedien A4, B5, A5, Letter
Audio Emission
Drucklärmhöhe 46,5dB
Gewicht u. Abmessungen
Breite 431mm
Tiefe 296mm
Höhe 153mm
Gewicht 5,7kg
Energiemanagement
Energieverbrauch 17W
Umweltbedingungen
Temperaturbereich bei Betrieb 5°C - 35°C
Luftfeuchtigkeit bei Betrieb 10% - 90%
Systemanforderung
Mac-Kompatibilität Ja
RAM-Speicher 512MB
Minimum Prozessor 1GHz
Kompatible Betriebssysteme Windows Vista, Vista SP1 / Windows XP SP2, SP3 / Windows 2000 Professional SP4
Mac OS X v.10.3.9 - v.10.5
Minimum HD Speicher 450MB
Media weight
Mediengewicht (Behälter 1) 64 - 105 g/m²
Technische Details
Gebündelte Software Canon Easy-PhotoPrint EX
Drucktechnologie Tintenstrahl
Netzteiltyp AC 100-240V, 50/60Hz
Schnittstelle USB
Source data-sheet ICEcat.biz


Dieses und weitere Produktblätter in Ihren Shop einbinden…
[ http://www.planet-elektronik.eu/de/datenblatt/Canon/3742B009AA ]

© Icecat.biz

zu CANON PIXMA iP4700 ähnliche Produkte

 
 CANON PIXMA IP7250anschauen ] Canon PIXMA IX6550anschauen ]
 Canon PIXMA PRO-10 DIN A3 WLANanschauen ] Canon PIXMA IP7250 INKJET PRINTER A4anschauen ]
 Canon PIXMA IP2850anschauen ] CANON PIXMA iP100anschauen ]

Testberichte und Hilfe zu CANON PIXMA iP4700 - Teilen Sie Ihre Erfahrung mit anderen

 
  Hatten Sie Probleme bei der Installation mit 'CANON PIXMA iP4700'?
- Schreiben Sie einen Testbericht der anderen Hilfe und Beratung gibt.
- Sind Fehler in der Produkt Beschreibung zu 'CANON PIXMA iP4700'?
- Fehlen wichtige Informationen zu 'CANON PIXMA iP4700'?
- Ist der Link zum Treiber und Support Download für  Treiber-Download für CANON PIXMA iP4700 defekt?
- Vielleicht haben Sie einen aktuellen Link zum Treiber-Download oder Update für 'CANON PIXMA iP4700'?
CANON PIXMA iP4700 Treiber Download Treiber-Download für CANON PIXMA iP4700
CANON Homepage Homepage von CANON PIXMA iP4700
  Jeder hilfreiche Beitrag oder Test zu CANON PIXMA iP4700 wird veröffentlicht und mit einem Einkfaufs-Gutschein über 5,- € belohnt und kann bei der nächsten Bestellung eingelöst werden.
 

Sie kaufen CANON PIXMA iP4700 günstig!

 
  Wir informieren Sie,
 - wenn der Preis für CANON PIXMA iP4700 gefallen ist,
 - wenn PIXMA iP 4700 als Schnäppchen billig zu kaufen ist,
 - wenn PIXMA iP 4700 wieder auf Lager ist.

Fachbegriffe leicht gemacht!

 
 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und Apple MacOS bei Wikipedia lesen Apple MacOS Mac OS ist der Name des Betriebssystems von Apple für Macintosh-Rechner. Der Begriff ist abgeleitet von Macintosh Operating System, einer Bezeichnung, die so niemals verwendet wurde. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und Cyan bei Wikipedia lesen Cyan Cyan ist der Fachbegriff für ein helles Blau. Stahlblau, geht zurück auf griechisch "kyaneos". In anderer Übersetzung steht "kyaneos" sogar für schwarzblau. Umgangssprachlich wird die Farbe Cyan als Blaugrün oder Türkis oder auch nur als Hellblau bezeichnet. Fachlich korrekt müsste man den Himmel bei schönem Wetter als cyanfarben bezeichnen. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und dBA bei Wikipedia lesen dBA In der akustischen Messtechnik werden bewertete Schalldruckpegel verwendet, um die Wahrnehmung des Ohres ansatzweise nachzubilden. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und dpi bei Wikipedia lesen dpi dpi steht für dots per Inch (Punkte pro Zoll) und ist ein Maß für Auflösung. Bilddateien und die Geräte, mit denen sie erstellt, verarbeitet oder wiedergegeben werden, haben im Allgemeinen sowohl eine absolute Auflösung als auch eine relative Auflösung. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und DVD bei Wikipedia lesen DVD Die DVD (Digital Versatile Disc) ist ein digitales Speichermedium, das optisch einer CD ähnelt, aber über eine deutlich höhere Speicherkapazität verfügt und vielfältiger nutzbar ist. Sie zählt zu den optischen Datenspeichern. Das Kunstwort DVD ging auf die Abkürzung von Digital Video Disc und später Digital Versatile Disc (engl. für digitale vielseitige Scheibe) zurück, ist seit 1999 aber nach Angaben des DVD Forums ein eigenständiger Begriff und unabhängig von einer Langform. In der Alltagssprache wird der Ausdruck DVD im Zusammenhang mit Filmen häufig im Sinne des logischen Formats DVD-Video verwendet. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und ISO bei Wikipedia lesen ISO Die Internationale Organisation für Normung (ISO) ist die internationale Vereinigung von Normungsorganisationen und erarbeitet internationale Normen in allen Bereichen mit Ausnahme der Elektrik und der Elektronik, für die die IEC zuständig ist. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und Jahr bei Wikipedia lesen Jahr Das Jahr (lat. annus) ist eine Zeiteinheit.  
mehr über CANON PIXMA iP4700 und Mac OS bei Wikipedia lesen Mac OS Mac OS ist der Name des Betriebssystems von Apple für Macintosh-Rechner. Der Begriff ist abgeleitet von Macintosh Operating System, einer Bezeichnung, die so niemals verwendet wurde. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und Magenta bei Wikipedia lesen Magenta Magenta bezeichnet eine rotblaue Farbe, die auch als helles Purpur bezeichnet wird. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und Microsoft Windows bei Wikipedia lesen Microsoft Windows Microsoft Windows ist ein Markenname für Betriebssysteme der Firma Microsoft. Ursprünglich war Microsoft Windows eine grafische Erweiterung des Betriebssystems MS-DOS (wie zum Beispiel auch GEM oder PC/GEOS), inzwischen hat Microsoft das DOS-Fundament aber komplett aufgegeben und setzt ausschließlich auf Windows-NT-Betriebssystemversionen. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und Microsoft Windows Vista bei Wikipedia lesen Microsoft Windows Vista Windows Vista (Vista = Blick, Sicht, Perspektive) ist der Name des Nachfolgers des Betriebssystems Windows XP der Firma Microsoft. Der interne Entwicklungsname lautete Longhorn, die interne Versionsnummer NT 6.0. Ursprünglich sollte Vista laut Microsoft Ende 2006 erscheinen. Firmenkunden erhalten Vista bereits seit Ende November 2006. Als Grund für die erneute Verzögerung gab Microsoft an, dass die Computerindustrie mehr Zeit für die Auslieferung von Vista auf neuen PCs benötige. In Deutschland und der Schweiz begann Microsoft mit dem Verkauf von Windows Vista am 30. Januar 2007. Die Entwicklungsarbeit an der Version für Firmenkunden wurde am 8. November 2006 abgeschlossen, während die Entwicklung der Privatanwenderversion noch bis zur Veröffentlichung weiterlief. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und Microsoft Windows XP bei Wikipedia lesen Microsoft Windows XP Windows XP (interner Codename in der Entwicklungsphase: Whistler) ist ein Betriebssystem der Firma Microsoft. XP steht dabei für eXPerience (engl. für Erfahrung, Erlebnis). Interpretiert man XP als griechische Buchstaben Chi und Rho (engl. ausgesprochen Cairo), ergibt sich eine Anspielung auf den Codenamen von Windows NT, von dessen Architektur Windows XP abstammt. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und Papierformate bei Wikipedia lesen Papierformate Die Standardgrößen für Papierformate (siehe Papier) in Deutschland sind die vom Deutschen Institut für Normung 1922 in der Norm DIN 476 festgelegten Formate. Entwickelt wurde der Standard vom Berliner Ingenieur Dr. Walter Porstmann, er ähnelt den in Vergessenheit geratenen Entwürfen aus der Zeit der Französischen Revolution. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und PictBridge bei Wikipedia lesen PictBridge PictBridge (von picture bridge, engl. für Bilderbrücke) ist ein Standard welcher den Direktdruck von Bildern von einer Digitalkamera oder einem Mobiltelefon aus ohne den Einsatz eines PC ermöglicht. In der Regel wird hierzu die Digitalkamera über ein USB-Kabel direkt mit dem Drucker verbunden. PictBridge ist aber nicht zwingend auf eine USB-Verbindung festgelegt, sondern könnte auch andere Verbindungsmöglichkeiten wie z. B. Bluetooth nutzen. Aktuelle Digitalkameras und Drucker bieten aber in der Regel nur die Verbindungsmöglichkeit über USB. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und Treiber bei Wikipedia lesen Treiber Ein Gerätetreiber, häufig kurz nur Treiber genannt, ist ein Computerprogramm oder -modul, welches die Interaktion mit angeschlossenen oder eingebauten Geräten (Hardware) steuert. Dazu nutzt es Schnittstellen zum Kommunikationsbus oder anderen Kommunikationssystemen, an denen das Gerät angeschlossen ist, um Steuersignale und/oder Daten zum Gerät zu senden bzw. von ihm zu empfangen. Auf der anderen Seite stellt es eine Schnittstelle für eine Nutzung dieser Funktionen durch das Betriebssystem oder andere Anwendungsprogramme bereit. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und USB bei Wikipedia lesen USB Der Universal Serial Bus (USB) ist ein serielles Bussystem zur Verbindung eines Computers mit externen Geräten. Mit USB ausgestattete Geräte oder Speichermedien können im laufenden Betrieb miteinander verbunden werden (Hot-Plugging), angeschlossene Geräte und deren Eigenschaften können automatisch erkannt werden. Moderne Computer haben meist eine große Anzahl von USB-Schnittstellen; stehen zu wenig USB-Anschlüsse zur Verfügung, kann man über Hubs bis zu 127 USB-Geräte an einer Schnittstelle betreiben, wobei zu beachten ist, dass jeder Hub auch eines der Geräte darstellt. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und Watt bei Wikipedia lesen Watt Watt ist die SI-Einheit der Leistung in der Physik. Sie wurde benannt nach James Watt, dem schottischen Erfinder, der durch signifikante Verbesserungen an der Dampfmaschine weltberühmt wurde. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und ISO bei Wikipedia lesen ISO Die Internationale Organisation für Normung (ISO) ist die internationale Vereinigung von Normungsorganisationen und erarbeitet internationale Normen in allen Bereichen mit Ausnahme der Elektrik und der Elektronik, für die die IEC zuständig ist. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und Mac OS bei Wikipedia lesen Mac OS Mac OS ist der Name des Betriebssystems von Apple für Macintosh-Rechner. Der Begriff ist abgeleitet von Macintosh Operating System, einer Bezeichnung, die so niemals verwendet wurde. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und RAM bei Wikipedia lesen RAM Random Access Memory (der; dt. Speicher mit wahlfreiem Zugriff), abgekürzt RAM, ist ein Speicher, der besonders bei Computern als Arbeitsspeicher Verwendung findet. Er ist den Halbleiterspeichern zuzuordnen. RAMs werden als integrierte Schaltkreise hauptsächlich in Silizium-Technologie realisiert. RAM wird in allen Arten von elektronischen Geräten eingesetzt. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und UPC bei Wikipedia lesen UPC Der Strichcode Universal Product Code, kurz UPC, wurde 1973 in den USA eingeführt. Durch ihn erhalten Produkte einen Nummerncode, den Scanner berührungslos auslesen. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und USB bei Wikipedia lesen USB Der Universal Serial Bus (USB) ist ein serielles Bussystem zur Verbindung eines Computers mit externen Geräten. Mit USB ausgestattete Geräte oder Speichermedien können im laufenden Betrieb miteinander verbunden werden (Hot-Plugging), angeschlossene Geräte und deren Eigenschaften können automatisch erkannt werden. Moderne Computer haben meist eine große Anzahl von USB-Schnittstellen; stehen zu wenig USB-Anschlüsse zur Verfügung, kann man über Hubs bis zu 127 USB-Geräte an einer Schnittstelle betreiben, wobei zu beachten ist, dass jeder Hub auch eines der Geräte darstellt. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und Windows Vista bei Wikipedia lesen Windows Vista Windows Vista (Vista = Blick, Sicht, Perspektive) ist der Name des Nachfolgers des Betriebssystems Windows XP der Firma Microsoft. Der interne Entwicklungsname lautete Longhorn, die interne Versionsnummer NT 6.0. Ursprünglich sollte Vista laut Microsoft Ende 2006 erscheinen. Firmenkunden erhalten Vista bereits seit Ende November 2006. Als Grund für die erneute Verzögerung gab Microsoft an, dass die Computerindustrie mehr Zeit für die Auslieferung von Vista auf neuen PCs benötige. In Deutschland und der Schweiz begann Microsoft mit dem Verkauf von Windows Vista am 30. Januar 2007. Die Entwicklungsarbeit an der Version für Firmenkunden wurde am 8. November 2006 abgeschlossen, während die Entwicklung der Privatanwenderversion noch bis zur Veröffentlichung weiterlief. 
mehr über CANON PIXMA iP4700 und Windows XP bei Wikipedia lesen Windows XP Windows XP (interner Codename in der Entwicklungsphase: Whistler) ist ein Betriebssystem der Firma Microsoft. XP steht dabei für eXPerience (engl. für Erfahrung, Erlebnis). Interpretiert man XP als griechische Buchstaben Chi und Rho (engl. ausgesprochen Cairo), ergibt sich eine Anspielung auf den Codenamen von Windows NT, von dessen Architektur Windows XP abstammt. 
Quelle: Wikipedia

Sonstige Informationen zu CANON PIXMA iP4700

  Computer Hardware zu Tiefpreisen zurück
  Ausstattungen zu CANON PIXMA iP4700 können je nach Marktlage variieren und müssen nicht unbedingt mit den angegebenen Komponenten übereinstimmen. Für Produktbeschreibungen, Links auf externe Seiten und Inhalte übernehmen wir keine Gewähr. Die Abbildungen zu CANON PIXMA iP4700 müssen nicht immer mit dem Produkt übereinstimmen. Alle verwendeten Namen, Bezeichnungen und Logos können Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Abweichungen im Zubehör möglich. Tägliche Aktualisierung der Preise für CANON PIXMA iP4700 und Verfügbarkeit. Unvorhersehbare Lieferengpässe, Preisänderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten. Alle Preisangaben sind inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten, sofern nicht anders angegeben! '
   
Planet Saturn